Sonnenschutz Denkmalschutz

Sonnenschutz im Denkmalschutz- schwierig, aber umsetzbar

Sonnenschutz im Denkmalschutz,  Produkte die begeistern: Maßgeschneiderte und filigrane Sonnenschutzanlagen für innen oder außen, die hochenergetisch und dennoch dezent wirken, sowie beste Qualität in Materialien und Verarbeitung sind Argumente, Sie von unseren Sonnenschutzsystemen zu überzeugen.  Was soll man nehmen: innenliegenden oder außenliegenden sommerlichen Wärmeschutz? Produktübersicht

Auch asymmetrische, schräge, spitze,oder  runde, gebogene, kreisförmige Verglasungen bedürfen einer genauen Planung.


Wo finden Sonnenschutzanlagen im Denkmalschutz Anwendung?

Sonnenschutzjalousien Denkmal
Sonnenschutzjalousien Denkmal

Gerade in der modernen Glasarchitektur an historischen Bauten, wie Museen, Kirchen, Schlösser, Klinkerbauten für Universitäten und Amtsgerichte ist für Verglasungen  der sommerliche Wärmeschutz nach DIN 4108-2 nachzuweisen. Dieses stellt auch an uns Hersteller von Sonnenschutz besondere Ansprüche. Solche Herausforderungen für den Jalousiehersteller sind z.Bsp. Rundbogenfenster . Die Rundbogenfenster mit einem Rollo als Sonnenschutz oder Verdunkelung zu bestücken muß in Einklang mit allen Beteiligten erfolgen. Vorrangig hierbei ist die Denkmalpflege.


Brauchen Baudenkmäler überhaupt einen sommerlichen Wärmeschutz?

Ja. In jedem Fall ist die Denkmalpflege mit einzubeziehen. Bereits im Bauantrag muß der Fc- Wert nachgewiesen werden.

Unter www.Rollos.info/Denkmalschutz  haben wir für Sie Lösungen an Baudenkmälern verschiedenster Art aufgezeigt.

Historische Bauten und Anforderungen an den Sonnenschutz im Denkmalschutz

Manchmal sorgen historische Stichbogenfenster an Rathäusern, Universitäten im Fachwerkensemble mit Häusern aus dem 15.bis 18. Jahrhundert für „sportliche“ Herausforderungen. Historische Europastädte, wie Stolberg im Harz sind Zeugnis hierfür. Erhaltene Bauwerke wie Kirchen, Kathedralen, Dome, Basiliken sind oftmals viele Jahrhunderte alt und aus spätgotischer Zeit. Mehr Informationen unter www.Rollos.info/Denkmalschutz Wenn Sie mehr über Hitzeschutzlösungen am Fenster, Atriumverglasungen für historische Gebäude erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.


Denkmalschutz und Sonnenschutz- geht das überhaupt?

Alte denkmalgeschützte Villen mit Stuckornamenten lassen sich schwer „unauffällig“ verschatten. Dennoch hat der Spezialist und Hersteller für Denkmäler Solarmatic,  Sonnenschutzlösungen mit jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt. Mehr unter www.Rollos.info/Denkmalschutz.

Industriedenkmäler, Fachwerkhäuser und andere restaurierte Bau- Denkmäler wurden mit unseren Sonnenschutzanlagen bestückt. Heute residieren Verwaltungen, Universitäten, Amtsgerichte in Schlössern und früheren Industriebauten, um das wertvolle Gut sinnvoll zu nutzen. Oftmals enthalten Sie große Saalräume, oder einen Emopiresaal. Auch Schlosskapellen, Orangerien, Lusthäuser, oder Museen benötigen sinnvolle Lösungen  für die Gebäudehülle. Der Fassadenmarkisenspezialist Solarmatic hat hier geeignete Rundverschattungen und Schrägverschattungen , auch von unten nach oben ausfahrend entwickelt.